Ratgeber & Tipps Weiterempfehlen Ratgeber & Tipps Übersicht MODEL.DE STARTSEITE

  • Do´s and Dont´s bei Modelpartys

    Für angehende Models gilt daher: Bitte die Etikette waren und nicht durch Alkoholexzesse, wilde Tanzeinlagen, naive Äußerungen und wahlloses Rumgeknutsche negativ auffallen. Manche Stars erlauben sich zwar regelmäßig solche Eskapaden, aber wenn man einmal ehrlich ist, gehören diese auch eher der Kategorie der D-Prominenten an, die anscheinend keine andere Möglichkeit sehen, sich von der Masse abzuheben. Ziel von angehenden Models sollte es hingegen sein, durch die Qualität ihrer Arbeit, ihre Ausstrahlung und ihr Gespür für Stil zu überzeugen – nur so lässt sich eine Karriere aufbauen, die von Bestand ist.

    Noch einen Grund gibt es Eskapaden zu meiden und Stil zu zeigen: Wer Promi- und Modelpartys auch in Sachen Eigenwerbung nutzen möchte, hinterlässt natürlich durch sein Verhalten eine Visitenkarte. Ob der angesagte Trendfotograf unbedingt mit einem Model zusammenarbeiten will, das sich nicht zu benehmen weiß, ist mehr als fraglich.

    Man sollte daher besser auf Freundlichkeit, Offenheit und Herzlichkeit setzen. Auch sollte man die gängigen Fettnäpfchen kennen: Steht etwa auf der Party auch ein Dinner an, sollte man schon wissen, wie man sich bei Tisch verhält. Dies und andere Verhaltensregeln mehr lernt man aber schnell, wenn man flexibel und anpassungsfähig ist – und dies sind schließlich zwei Eigenschaften, die auch ansonsten im Model-Biz eine nicht zu vernachlässigende Bedeutung besitzen.